Voice

Erstellt 4 months ago

Text

wenn es zu einer verhandlung kommt , wird so viel scheiße in richtung CoJ und staatsanwaltschaft fliegen. mehr als auf Harris. Der eindeutige vorteil ist, dass harris sich aus den ermittlungen raushält - im gegensatz zu fawkes - dem seine pepega staatsanwälte auch nicht gut tun. es spricht viel gegen harris aber ich hab mir jetzt den ganzen morgen befragungen angeschaut und denke das fawkes sich durch sein zutun selber mehr ins bein schießt als das es ihm gut tut. im schlimmsten fall kommt einfach kein urteil zustande imho. was noch schwierig werden könnte wäre das geld - was man aber auch einfach aus dem weg räumen könnte indem man selber zur polizei geht und sagt "ich hab da geld auf dem konto von dem ich nicht weiß woher das kommt" DAS in kombination der verm. späteren aussage vom Shakal, CoJ sagte er solle das gald auf das und das konto überweisen, könnte ein Bild vom Fawkes zeichnen das er Harris belasten möchte. und so eine falsche spur legen möchte.